Selektion

Informationen in Hülle und Fülle: Auf die Auswahl kommt es an

dreamstime_xs_23292055Eine weitere besondere Schwierigkeit der Recherche im Wissenschaftsjournalismus besteht häufig darin, dass wissenschaftliche Einrichtungen ebenso wie Unternehmen eigene PR-Abteilungen unterhalten, die Pressemeldungen bereits in ihrem Sinne aufbereiten und herausgeben. So werden die Wissenschaftsmagazine täglich mit einer unüberschaubaren Zahl an Meldungen überhäuft. Welche davon sind wichtig und wie lassen sich die enthaltenen Informationen überprüfen, wenn Recherchen vor Ort zu aufwendig oder nicht möglich sind? Welche Nachrichten sind relevant und sollten unbedingt vermittelt werden?